Rasierpinsel

Wer von den Vorteilen der gründlichen Nassrasur überzeugt ist, wird vermutlich nicht an einem guten Rasierpinsel vorbeikommen. Er bietet einfach zu viele Vorteile bei der gründlichen Rasur.

 

Was ist ein Rasierpinsel?

Ein Rasierpinsel ist ein Werkzeug der Nassrasur und wird dazu benutzt eine möglichst gründliche Rasur durchzuführen. Speziell benutzt nutzt man ihn zum Herstellen und Auftragen von Rasierschaum. Jedoch kann der Pinsel auch kombiniert werden mit Rasierseife und Rasiercreme.

Ein guter Rasierpinsel ist unerlässlich für eine sanfte und gründliche Nassrasur.

rasierpinsel

Der Pinsel besteht aus einem Griff aus Holz, Plastik oder Metall. Als Haar kommt meistens Dachshaar zum Einsatz, wobei es auch Pinsel mit Schweineborsten, Rosshaar oder synthetischen Fasern gibt.

 

Was gilt es zu beachten?

Vor dem Kauf solltest Du dir Gedanken zur Qualität des Rasierpinsels machen. Meistens sind die etwas teureren Pinsel deutlich hochwertiger und dadurch auch langlebiger. Je nachdem was Du damit vorhast, kann die Investition von 10€ mehr also durchaus Sinn ergeben.

Die Qualität des Pinsels lässt sich anhand der Haare beurteilen. Bei echtem Dachshaar gibt es verschiedene Qualitätsstufen. Man unterscheidet je nach Qualitätsstufe:

Die Stufen unterscheiden sich auch schon rein optisch, denn Super Badger hat zum Beispiel sehr weiche Haare und sehr helle Spitzen. Oftmals ist leider die Qualität in der Produktbeschreibung nicht angegeben, sodass man nur vermuten kann um was für eine Stufe es sich handelt. Jedoch sollte dir auch klar sein, dass Dachshaar – egal welcher Qualtitätsstufe – den synthetischen Fasern fast immer überlegen ist. Auch wenn es in den letzten Jahren viele Entwicklungen gab, die die tierischen Borsten ersetzen können. Eine vegane Alternative findest Du übrigens in unseren Empfehlungen weiter unten.

Wichtig ist auch, dass der Pinsel genügend Wasser aufnehmen kann um ausreichend feuchten Schaum herstellen zu können. Jedoch sind die hochwertigen Pinsel mit Dachshaar meistens sehr gut dafür geeignet. Es muss also nicht unbedingt der Fokus auf die Eigenschaft der Wasseraufnahme gelegt werden.

 

Wie verwendet man den Rasierpinsel?

Bevor man den Pinsel zum Auftragen von Rasierschaum benutzen kann, muss dieser in warmes Wasser getaucht werden. Das führt dazu, dass sich die Haare des Pinsels mit Wasser vollsaugen. Im nächsten Schritt sollte man überschüssiges Wasser mit einem kräftigen Schlag aus dem Pinsel entfernen, da der Rasierschaum sonst zu wässrig wird und sich kein schöner Schaum bilden kann.

Jetzt kommt der wichtigste Schritt. Nämlich das Herstellen des Schaums in der Rasierschale. Man nimmt also Rasiercreme oder Rasierseife und schlägt diese mit kreisenden Bewegungen auf. Das macht man so lange bis der Schaum eine sahneartige Konsistenz erhält. Großen Einfluss hat natürlich die Wassermenge, weshalb man darauf achten sollte nicht zu viel Wasser zu nehmen.

Das Auftragen im Gesicht ist einfach. Gesicht anfeuchten, damit der Schaum besser haftet und dann den Schaum mit dem Rasierpinsel in kreisenden Bewegungen im Gesicht verteilen. Wichtig dabei ist, dass man keinen zu großen Druck auf den Pinsel ausübt, da man ihn damit beschädigen könnte.

 

Unsere Empfehlungen

Sale
1. LUUK & KLAAS Rasierpinsel
79 Bewertungen
1. LUUK & KLAAS Rasierpinsel

  • echtes Dachshaar (Pure Badger)
  • Griff in Ebenholzoptik
  • gutes Preis-/Leistungsverhältnis

2. Edwin Jagger Rasierpinsel
148 Bewertungen
2. Edwin Jagger Rasierpinsel

  • Pure Badger Dachshaar
  • Griff aus Ebenholzimitat oder Elfenbeinimitat
  • wird in Geschenkverpackung geliefert

3. MÜHLE Rasierpinsel CLASSIC

  • vegane Borsten, speziell für die Nassrasur entwickelt
  • Premium Qualität der Traditionsmarke Mühle
  • Edelharz Griff

 

Rasierpinsel Pflege

Es ist wie mit allem im Leben: Will man lange Zeit an etwas Freude haben, dann muss man es pflegen. Pflegst Du den Rasierpinsel nicht regelmäßig, können sich Bakterien sammeln und unter Umständen Entzündungen im Gesicht auslösen, da Du diese dann direkt in die frisch rasierten Hautstellen reibst.

Bei guter Pflege hält ein hochwertiger Pinsel gute 10 Jahre. Achte also darauf, dass Du deinen Rasierpinsel öfters einmal gründlich reinigst und ihn danach richtig trocknest. Wie das funktioniert erfährst Du unten.

 

Wie Rasierpinsel reinigen?

LUUK & KLAAS Dachshaar-Rasierpinsel aus 100% echtem, reinem Dachshaar mit Griff...

Nach der Rasur sollte man den Pinsel mit lauwarmem Wasser von der Seite abwaschen. Das entfernt die Reste des Rasierschaums und die Hautschüppchen im Haar.

Danach hängt man den Pinsel auf, damit er gut trocknen und das Wasser einfach heruntertropfen kann. Abtrocknen solltest Du ihn nicht. Stattdessen kannst Du ihn vorsichtig ausschleudern, damit das Wasser heraus kommt. Außerdem ist es sinnvoll den Pinsel zum Trocknen in einen Rasierpinsel Ständer zu hängen.

 

Wie oft Pinsel wechseln?

Wie oben schon kurz angedeutet, kann man mit regelmäßiger Pflege die Lebenszeit des Pinsels deutlich erhöhen. Reinigt man diesen nach jedem Benutzen gründlich und lässt ihn danach gut trocknen, dann hat man lange Zeit Spaß damit. Demnach ergibt es keinen Sinn den Pinsel besonders oft zu wechseln.

Der einzige Grund einen gepflegten Rasierpinsel durch einen anderen zu ersetzen, ist die Qualität des Rasierschaums. Die Qualität des Schaums ist nämlich sehr von der Qualität des Pinselhaars abhängig. Dachshaare erzeugen den vollsten und feinporigsten Schaum. Wer jedoch nicht die höchsten Qualitätsansprüche an die Nassrasur stellt, kommt auch mit synthetischem Haar aus.

 

Fazit

Zusammenfassend kann man sagen, dass ein Rasierpinsel für eine gründliche Nassrasur unverzichtbar ist. Er bietet einfach zu viele Vorteile beim Herstellen und Auftragen von Rasierschaum. Die Nassrasur lässt sich mit ihm optimal vorbereiten, sodass die Rasur bestmöglich wird.

Zu Beginn mag ein Pinsel zur Rasurvorbereitung vielleicht etwas übertrieben wirken, doch der beste Rasierhobel bringt einem nichts, wenn man die Nassrasur nicht richtig vorbereitet. Und genau da setzt der Rasierpinsel an. Denn nur wenn man das richtige Werkzeug hat, kann man das Handwerk beherrschen.

 

Lass andere von der perfekten Rasur wissen!

Informationen zur Aktualität der Preise findest du hier.

Menü