Welcher Rasierhobel für Anfänger?

Wie Du sicher schon einmal gehört hast wird der Rasierhobel auch ‚Sicherheitsrasierer‘ genannt. Den Namen hat er dem Umstand zu verdanken, dass die Rasur mit ihm um einiges sicherer ist als zum Beispiel mit dem Rasiermesser oder auch Systemrasierer. Deshalb ist der Sicherheitsrasierer auch sehr gut für Anfänger geeignet.

Die Problematik mit den Rasierhobeln wird jedoch erst auf den zweiten Blick deutlich, denn es gibt eine unüberschaubare Menge an Rasierhobeln auf dem Markt. Da verliert man schnell den Überblick.

 

Was gilt es als Anfänger zu beachten?

Zum einen musst Du in der Lange sein, die verschiedenen Sicherheitsrasierer zu unterscheiden. Dabei geht es vorallem um die eine Frage, die da wäre: Welche Kriterien sind gerade für mich als Anfänger wichtig? Hier gibt es vorallem drei Kriterien die für dich eventuell wichtiger sind als für andere Männer:

  • Die Handhabung:
    Gerade als Anfänger fällt es einem schwierig die ersten Rasuren mit einem Rasurhobel zu vollziehen. Dies ist nicht verwunderlich, denn er ist im Vergleich zum Systemrasierer ganz anders in der Handhabung. Jedoch legen sich die Anfangsschwierigkeiten nach ein paar Versuchen und man wird immer sicherer mit der Rasur. Wichtig für eine gute Handhabung während der Rasur ist, dass der Rasierhobel für dich gut in der Hand liegt. Hast Du eher große Händer oder kleine Hände? Magst Du einen längeren Griff oder einen kürzeren?Außerdem sollte man einen Blick auf das System des Kamms werfen. Ist der Kamm geschlossen oder offen? Wir empfehlen Anfängern definitiv einen geschlossenen Kamm, da dieser erstens leichter in der Handhabung ist und zweitens einfach sicherer ist, da die Klinge nicht ganz offen liegt. Gerade zu Beginn der Rasur mit einem Sicherheitsrasierer ist der vorgegebene Rasurwinkel durch den geschlossenen Kamm sehr von Vorteil.
  • Das Preis-Leistungsverhältnis:
    Dieser Punkt ist vielleicht auch spannend für dich, da Du dir nicht sicher bist ob die Rasur mit einem Sicherheitsrasierer wirklich für dich geeignet ist. Jedoch muss man hier auch anmerken, dass die Rasur mit diesem Rasierer eigentlich für jedermann geeignet ist und aufgrund der vielen Vorteile überzeugen kann. Außerdem sind die Investitionskosten für einen Rasierhobel sehr überschaubar. Diese bewegen sich im Durchschnitt zwischen 30 und 50€. Je nach Preisklasse versteht sich.

 

Unsere Empfehlung für Anfänger der Hobelrasur

Im Angebot
Edwin Jagger Kelvin Verchromter doppelter Rasierhobel mit Rändelgriff
264 Bewertungen
Edwin Jagger Kelvin Verchromter doppelter Rasierhobel mit Rändelgriff

  • gute Handhabung durch kurzen Griff
  • geschlossener Kamm sorgt für Sicherheit
  • Derby Sicherheits-Klingen inklusive
  • schöne Verpackung

Wenn Du noch weitere Informationen benötigst und einen Überblick über die besten Modelle haben möchtest, dann besuche direkt unseren Rasierhobel Test. Dort haben wir verschiedene Hobel anhand verschiedener Kriterien genauer betrachtet.

 

Lass andere von der perfekten Rasur wissen!

Informationen zur Aktualität der Preise findest du hier.

Menü